Mittwoch, 2. August 2017

Fest des hl. Alfons Maria von Liguori, Bischofs Bekenners und Kirchenlehrers

1696 zu Neapel geboren, erlangte er schon mit 16 Jahren den juristischen Doktortitel, wurde 1726 Priester und gründete 1732 in Scala bei Amalfi die Priesterkongregation "des Allerheiligsten Erlösers" (Redemptoristen), die sich der Seelsorge unter dem armen Volke widmet. Alfons verlegte sich mit größtem Erfolg auf das Studium der Moral; seine Schriften (besonders auf diesem Gebiet) trugen ihm den Ehrentitel "Kirchenlehrer" ein. Seit 1762, im Gehorsam gegen den Papst, Bischof von S. Agata de Goti, starb er, ein treuer Verehrer der allerseligsten Jungfrau, 1787 zu Pagani.


Oratio

O Gott, Du hast durch Deinen von Seeleneifer entflammten hl. Bekenner und Bischof Alfons Maria Deine Kirche zur Mutter einer neuen Ordensfamilie werden lassen; wir bitten Dich: laß uns, durch seine heilsamen Mahnungen belehrt und durch sein Beispiel gestärkt, glücklich zu Dir gelangen. Durch unsern Herrn.


Epistola (2 Tim. 2, 1-7)

Gelibter! Erstarke durch die Gnade in Christus Jesus. Was du von mir durch viele Zeugen gehört hast, das vertraue zuverlässigen Menschen an, die geeignet sind, auch andere zu lehren. Mühe dich ab als ein echter Streiter Jesu Christi. Keiner, der für Gott kämpft, läßt sich in weltliche Geschäfte ein, damit er Dem gefalle, dem er sich verpflichtet hat. Wer im Wettkampf auftritt, gewinnt nur dann den Kranz, wenn er vorschriftsmäßig gekämpft hat. Der Landmann, der sich abgeplagt hat, soll auch zuerst von den Früchten empfangen. Verstehe wohl, was ich dir sage; der Herr wird dir Verständnis für alles geben.

entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur