Donnerstag, 27. Juli 2017

Gedächtnis des hl. Pantaleon, Martyrers

Quelle: Wikipedia
Er war Leibarzt des Kaisers Maximian, wurde später unter Diokletian um seines Glaubens willen gefoltert und um 305 zu Nikomedia hingerichtet. Er zählt zu den Vierzehn Nothelfern.


Introitus

Der Gerechte freut sich im Herrn und hoffet auf Ihn; und alle Gutgesinnten frohlocken.
Erhör mein Beten, o Gott, da ich zu Dir flehe; aus Feindesfurcht errette meine Seele. Ehre sei.



Oratio

Wir bitten Dich, allmächtiger Gott: gib, daß auf die Fürsprache Deines hl. Märtyrers Pantaleon unser Leib von allem Unheil bewahrt, und unser Geist von schlechten Gedanken gereinigt werde. Durch unsern Herrn.


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur